Interior Design: Wohnung einrichten mit Urban Jungle

Urban Jungle: Der Raum lebt!

Interior Design: Wohnung einrichten mit Urban Jungle

Egal ob Regen oder Sonnenschein, wenn der hauseigene Dschungel in seiner ganzen Pracht erblüht: Urban Jungle heißt der neue Einrichtungs-Trend in aller Munde. Kinderleicht zum Nachmachen; wir verraten, worauf es ankommt!

Ein paar immergrüne Zimmerpflanzen aufs Fensterbrett, ein Kaktus ins Regal und eine Yucca-Palme ins Zimmereck? Nun, ganz so einfach dann doch wieder nicht. Urban Jungle lebt natürlich von der Pflanzenwelt, doch ein wenig kreative Unerschrockenheit macht die Einrichtung erst komplett: vom Couchbezug über die Rattanleuchte bis hin zu hölzernen Blumentöpfen. Safarifarben und Naturmaterialien passend zum persönlichen Stil. Was recht einheitlich klingt, setzt dem erfinderischen Reichtum doch keine Grenzen. Holen Sie sich ein paar unserer Ideen und damit die immer-gute Laune in Ihr Zuhause. Versprochen: Nicht nur Besucher werden sich wie im Urlaub fühlen!

 

Urban Jungle #1 – Dschungelfieber: Exotische Pflanzen

Pflanzen, die nach Dschungel schreien, am besten hochgewachsen und punktuell oder flächig im Raum verteilt. Achten Sie darauf, dass sich Ihre Pflanzen im häuslichen Klima wohlfühlen und sich deren Pflege in Grenzen hält – wichtig für alle ohne grünen Daumen. Ob Schuster- oder Yuccapalme, die Guzmania mit ihren leuchtend roten Blättern, der chinesische Geldbaum oder die ostafrikanische Zamioculcas; sie alle sind nur wenige Beispiele für pflegeleichte Exoten. Tipp: Der Gliederkaktus kommt sogar ohne Stacheln aus!

 

Urban Jungle #2 – Naturmaterialien in Szene setzen


Rattan, Leder und Holz; Harz und Horn; suchen Sie nach Möbelstücken und Einrichtungsgegenständen, die den Dschungelcharakter unterstreichen. Angefangen vom Rattansessel über hölzerne Blumentöpfe bis hin zu Besteck in Hornoptik; auch Hängesitze aus Naturkordel sowie Baumwolle und Leinen für Couchüberwürfe oder Vorhänge sind ideal. Nichtsdestotrotz dürfen Sie mit sparsam eingesetzten Stilbrüchen spielen. Eine außergewöhnliche Vase aus Glas schenkt einer Unterlage aus Tropenholz womöglich erst richtig Beachtung. Trend-Tipp: Das neue In-Material nennt sich Schichtbeton – wirkt im Rahmen des Urban Jungles sehr edel.

 

Urban Jungle #3 – Mit Mustern und Farben spielen

Muster und Farben sind die mit wichtigsten Werkzeuge, wenn es um Einrichtung geht. Exotische Möbel und Pflanzen bieten bereits Braun und Grün in belebenden Schattierungen. Dazu passen leuchtendes Rot und Gelb, Rosé und noch mehr Grün in allen Variationen. Noch mehr Farben sind als dezente Eyecatcher erlaubt! Machen Sie sich den bunten Dschungel zum Vorbild! Safarimuster von Zebra über Leo bis hin zu großflächigen Blüten und Blättern zeigen extragroße Wirkung. Wer den Urban Jungle etwas maskuliner sehen will, hält sich bei Möbeln, Böden und Wänden an dunkle Töne bis hin zu Schwarz. Auf feminine Blütenprints verzichten!

 

Urban Jungle #4 – Auf (vermeintliche) Kleinigkeiten kommt es an!


Wenn Dschungel, dann richtig Dschungel! Wenn Sie einen Raum in einen „Urban Jungle“ verwandeln möchten, sollten Sie Ihr kreatives Engagement bis ins kleinste Detail durchziehen. Erst dann kann eine Inneneinrichtung richtig wirken. Egal ob Besteck, Vasen oder Kerzenleuchter – trennen Sie sich von Gegenständen, die nicht ins Konzept passen. Bearbeiten Sie Wände mit Farben und Tapeten, widmen Sie sich dem passenden Boden: dunkle Holzbeläge, Stein oder Teppiche im Afrika-Stil. Und zu guter Letzt sollten Sie an dschungelgerechte Leuchten denken! Die Lichtquelle ist ein fundamentaler Gegenstand im Raum.

 

Quelle: ARCHITECTURAL DIGEST, AD Choice, Sonderausgabe 01/2015.

Kostenfreie Immobilienbewertung
Folgen Sie uns!
Sie möchten persönlich mit uns reden?

Kontaktieren Sie uns. Wir nehmen uns gerne Zeit für Ihr Anliegen.

Login

Unser Guide: Den richtigen Immobilienpreis ermitteln

Kostenfrei und unverbindlich anfordern und folgende Dinge erfahren:

Kostenfreie Checkliste:
Was für ein gutes Exposé wichtig ist

Kostenfrei und unverbindlich anfordern und folgende Dinge erfahren:

Kostenfreie Checkliste: Immobilienverkauf? Diese Dokumente bereitstellen!

Kostenfrei und unverbindlich anfordern und folgende Dinge erfahren:

Kostenfreie Checkliste: Energieausweis - mit dieser Checkliste schnell zum Ziel

Kostenfrei und unverbindlich anfordern und folgende Dinge erfahren:

Kostenfreie Checkliste: Aufbereitung der Immobilie

Kostenfrei und unverbindlich anfordern und folgende Dinge erfahren:

Kostenfreier Ratgeber: Immobilie finanzieren – So klappt es mit dem Kredit.

Kostenfrei und unverbindlich anfordern und folgende Dinge erfahren:

Kostenfreier Ratgeber: Fakten und Begriffe - Immobilienwissen kompakt

Kostenfrei und unverbindlich anfordern und folgende Dinge erfahren:

Kostenfreier Ratgeber: Immobilie in der Scheidung? Diese Fehler vermeiden!

Kostenfrei und unverbindlich anfordern und folgende Dinge erfahren:

Kostenfreier Ratgeber: Wohnen im Alter - so sorgen Sie vor

Kostenfrei und unverbindlich anfordern und folgende Dinge erfahren:

Kostenfreier Ratgeber: Immobilie geerbt - sorgfältig Handeln

Kostenfrei und unverbindlich anfordern und folgende Dinge erfahren:

Bauherrensicherheitspaket

Wichtige Versicherungen sind im Hauspreis von LAYER bereits inkludiert:

Unser Guide: Privater Immobilienverkauf - das müssen Sie beachten

Kostenfrei und unverbindlich anfordern und folgende Dinge erfahren: