Tipps zum Hebauf oder auch Richtfest

Das Richtfest: So gelingt ein moderner Hebauf

Tipps zum Hebauf oder auch Richtfest

Der Hebauf (auch Richtfest) wird heutzutage meist in moderner Form abgehalten. Wenn auch nur mit kleinen Überbleibseln umfangreicher Rituale und Bräuche, bleibt das Fest für Bauherrn und alle Helfer ein wichtiges Ereignis, das mit meist ausgelassener Stimmung für eine schöne, gemeinsame Erinnerung sorgt. Die lange Tradition des Hebaufs führt zurück bis ins 14. Jahrhundert. Der Brauch galt einst als Danksagung an alle Beteiligten und bescherte den Hausbesitzern Glück und Segen in ihrem neuen Heim. Aberglaube hin oder her, wenn Sie ein Haus bauen, egal ob in Eigenregie oder mit Baufirma, darf ein ordentlicher Hebauf keinesfalls fehlen!

Der moderne Hebauf: Vom Partyzelt bis zum Richtkranz

Beginnen Sie zwei Wochen vorab mit der Planung. Dazu gehört einen Termin finden, alle Gäste einladen, Bierbänke und eventuell ein Partyzelt organisieren, falls das Wetter unbeständig ist. Gibt es auf der Baustelle keine mobile Toilette, darf diese natürlich auch nicht fehlen. Das Herzstück des Brauchs gilt heute dem Richtkranz, welcher am Festtag am Dachstuhl befestigt wird. Bestellen Sie diesen am besten im Blumenladen und lassen ihn mit bunten Bändern dekorieren. Üblich sind meist Bänder aus Krepp. Achten Sie dabei auf Qualität; billiger Krepp kann unschöne Flecken auf dem Dachstuhl hinterlassen.

Die Mahlzeit: Beim Hebauf darf es deftig sein

Das Speiseangebot sollte genauso traditionell ausfallen, wie der Hebauf selbst. Eine deftige Brotzeit, dazu Eintopf oder Fleisch vom Grill macht alle hart arbeitenden Bauarbeiter und Handwerker glücklich. Wenn Sie diesen Teil aus der Hand geben möchten, erkundigen Sie sich nach einem Caterer, welcher die Verköstigung samt Bereitstellung des Geschirrs in die Hand nimmt. Auch liefern große Bäckereien in der Regel Brotzeit auf Wunsch ihrer Kunden.

An Getränken bestellen Sie am besten ein buntes Angebot. Getränkemärkte liefern ab einer gewissen Menge in der Regel auf Kommission und nehmen übriges auch wieder zurück. Neben nichtalkoholischen Getränken darf weder Bier und Wein noch etwas Hochprozentiges oder Sekt zum Anstoßen fehlen.

Welche Gäste sollten Sie zum Hebauf einladen?

Der Hebauf ist in traditioneller Hinsicht auch eine Geste der Danksagung an alle, die am Hausbau beteiligt waren: Bauleitung, Handwerker vom Meister bis zum Azubi, Maurer, Architekt und Statiker. Gerne gehören zur geselligen Runde auch Freunde und Verwandte, die mit angepackt haben oder einfach nur an Ihrem Glück teilhaben sollen sowie Ihre zukünftigen Nachbarn. Da das Fest während der Arbeitszeit stattfindet, kann es sein, dass einige der geladenen Gäste, wie zum Beispiel Handwerker, nicht kommen können. Heute ist es mitunter üblich, diese mit einem kleinen Trinkgeld als freundliche Geste für das verpasste Fest zu entschädigen.

Noch ein Tipp: Alle Ausgaben, die Sie im Rahmen des Hebaufs machen, können Sie steuerlich als Baunebenkosten geltend machen. Heben Sie alle Kassenzettel und Quittungen daher gut auf!

Nicht vergessen: Sicherheit während des Festes

Wichtig: Denken Sie daran, kurz vor Beginn des Hebaufs alle Gefahrenzonen auf der Baustelle abzusichern. Dazu gehören Treppenaufgänge im Rohbau, Baugruben und andere Hindernisse, die eine Unfallgefahr darstellen. Gerade wenn auch Kinder anwesend sind, sollte dieser Teil der Vorbereitungen besonders sorgfältig vorgenommen werden. Die Bauleitung wird sich in der Regel darum kümmern, wenn Sie diese darum bitten.

Brauchtümer und Rituale beim Fest

In ländlichen Gegenden halten sich zahlreiche und unterschiedlich intensive Rituale zum Hebauf. Mit der Beteiligung von Baufirmen fallen diese heute eher weniger umfangreich aus. Zur festen Tradition gehört jedoch der Richtspruch, mit welchem der Zimmermann den Hausbesitzern Glück und Segen wünscht und das Haus vor Unheil bewahrt. Besiegelt wird der Haussegen, indem er im Anschluss darauf trinkt und das Glas auf dem Boden zerspringen lässt, denn ohne Scherben gibt es kein Glück. Manchmal ist es auch noch üblich, dass der Bauherr den letzten Nagel mit einem meist ungeeigneten Hammer im Dachstuhl versenken muss. Jedem Fehlschlag folgt eine Runde Schnaps extra, was der ausgelassenen Stimmung beim Hebauf zweifelsohne zugute kommt;-)

Für die Gäste: Über diese Geschenke freut sich jeder Bauherr

Sind Sie als Gast zu einem Hebauf eingeladen, steht oft die Frage nach einem geeigneten Geschenk im Raum. Tradition haben symbolbehaftete Mitbringsel wie Hufeisen, Brot und Salz oder ein geschmückter Besen. Doch ist die Frage, ob diese dem Bauherrn wirklich nützlich sind. Im Sinne eines modernen Festes kommen Gutscheine für den Baumarkt oder Gartencenter immer gut an. Kennen Sie den Geschmack der neuen Hausbesitzer, eignen sich auch Pflanzen für den Garten, Hausnummern, Briefkästen und Ähnliches. Immer gern gesehen ist eine Sammelaktion: Wie wäre es mit einem Sparschwein für Bodenbeläge, Farbe oder Hausdeko? Darüber wird sich ein jeder Bauherr mit Sicherheit freuen!

Sie träumen noch den Traum vom perfekten Eigenheim? Wenn Sie ein Haus ganz nach Ihren Vorstellungen bauen möchten, übernehmen die Experten von Layer die komplette Planung und Ausführung sämtlicher Baumaßnahmen für Sie. Dabei steht Layer Ihnen vor, während und nach dem Hausbau zur Verfügung und begleitet Sie als kompetenter Ansprechpartner auf Ihrem Weg hin zum Hausbesitzer.

Kostenfreie Immobilienbewertung
Folgen Sie uns!
Sie möchten persönlich mit uns reden?

Kontaktieren Sie uns. Wir nehmen uns gerne Zeit für Ihr Anliegen.

Login

Unser Guide: Den richtigen Immobilienpreis ermitteln

Kostenfrei und unverbindlich anfordern und folgende Dinge erfahren:

Kostenfreie Checkliste:
Was für ein gutes Exposé wichtig ist

Kostenfrei und unverbindlich anfordern und folgende Dinge erfahren:

Kostenfreie Checkliste: Immobilienverkauf? Diese Dokumente bereitstellen!

Kostenfrei und unverbindlich anfordern und folgende Dinge erfahren:

Kostenfreie Checkliste: Energieausweis - mit dieser Checkliste schnell zum Ziel

Kostenfrei und unverbindlich anfordern und folgende Dinge erfahren:

Kostenfreie Checkliste: Aufbereitung der Immobilie

Kostenfrei und unverbindlich anfordern und folgende Dinge erfahren:

Kostenfreier Ratgeber: Immobilie finanzieren – So klappt es mit dem Kredit.

Kostenfrei und unverbindlich anfordern und folgende Dinge erfahren:

Kostenfreier Ratgeber: Fakten und Begriffe - Immobilienwissen kompakt

Kostenfrei und unverbindlich anfordern und folgende Dinge erfahren:

Kostenfreier Ratgeber: Immobilie in der Scheidung? Diese Fehler vermeiden!

Kostenfrei und unverbindlich anfordern und folgende Dinge erfahren:

Kostenfreier Ratgeber: Wohnen im Alter - so sorgen Sie vor

Kostenfrei und unverbindlich anfordern und folgende Dinge erfahren:

Kostenfreier Ratgeber: Immobilie geerbt - sorgfältig Handeln

Kostenfrei und unverbindlich anfordern und folgende Dinge erfahren:

Bauherrensicherheitspaket

Wichtige Versicherungen sind im Hauspreis von LAYER bereits inkludiert:

Unser Guide: Privater Immobilienverkauf - das müssen Sie beachten

Kostenfrei und unverbindlich anfordern und folgende Dinge erfahren: