Gartenmöbel-Trends 2021: 7 vielfältige Inspirationen für die Gartensaison

Laue Sommerabende entspannt ausklingen lassen, Frühstück mit Freunden und Familie oder eine ausgiebige Grillparty – wir freuen uns auch dieses Jahr wieder auf die Gartensaison! Damit Sie es sich im heimischen Garten besonders schön machen können, haben wir für Sie die aktuellen Gartenmöbel-Trends 2021 zusammengestellt – von der Hollywoodschaukel über Freiluftküchen bis hin zur farbenfrohen […]

Laue Sommerabende entspannt ausklingen lassen, Frühstück mit Freunden und Familie oder eine ausgiebige Grillparty – wir freuen uns auch dieses Jahr wieder auf die Gartensaison! Damit Sie es sich im heimischen Garten besonders schön machen können, haben wir für Sie die aktuellen Gartenmöbel-Trends 2021 zusammengestellt – von der Hollywoodschaukel über Freiluftküchen bis hin zur farbenfrohen Wohlfühloase.

 

1. Heißer Gartenmöbel-Trend 2021: Der Feuertisch

Feuertische sind heiß begehrt unter den Gartenmöbel-Trends 2021. Der Gartentisch mit eingebauter Feuerstelle in dessen Mitte ist die ideale Wärmequelle für Ihren Garten. So sorgt der Feuertisch auch an kühleren Abenden mit Freunden oder Familie für eine gemütliche Atmosphäre – nicht nur im Sommer.

Gartenmöbel-Trends 2021 – Feuertisch

2. Farbe bekennen!

Egal ob knallig oder Pastell – draußen wird es bunt. Farben liegen auch bei den Gartenmöbeln 2021 voll im Trend. Besonders Töne in Grün oder Erdfarben helfen uns, den hektischen Alltag hinter uns zu lassen und voll und ganz abzuschalten, da sie für Entspannung und Wohlbefinden sorgen. Egal ob Tische, Stühle oder Sonnenliegen – der Außenbereich erstrahlt in bunten Farben. Auch stylische Details in frischen Nuancen sind in diesem Jahr besonders angesagt. Setzen Sie zum Beispiel Akzente mit mintfarbenen Kissen, poolblauen Decken oder Polstern – so schaffen Sie Ihre ganz persönliche, farbenfrohe Wohlfühloase.

3. Gartenmöbel-Trends 2021: Outdoor-Wohnzimmer für heimelige Gemütlichkeit

Sessel, Wohnlandschaften oder Freiluftsofas – die Outdoor-Polstermöbel gehören nicht umsonst zu den Gartenmöbel-Trends 2021. Sie sehen nämlich nicht nur gut aus, die großen, weichen Polster sorgen außen auch für mindestens genauso viel Gemütlichkeit wie im heimischen Wohnzimmer. Dank des wetterbeständigen Materials Polyrattan, aus dem die Möbel häufig angefertigt werden, sind sie besonders robust. Weder Regen noch Sonneneinstrahlung kann ihnen etwas anhaben. Gleichzeitig versprühen sie besonderen Charme und überzeugen durch geringen Pflegeaufwand und leichtes Gewicht.

Outdoor-Wohnzimmer

4. Weniger ist mehr – so lautet auch im Außenbereich die Devise

Klare Formen, praktische Elemente ohne verspielte Details, bewusst reduziert und funktional – das skandinavische Design hat es vorgemacht. Auch die Gartenmöbel-Trends 2021 folgen dem Motto „Weniger ist mehr“. So sind minimalistische Gartenmöbel aus Metall, beispielsweise aus Aluminium, wunderbar geeignet, um etwas Industrial Style in Ihren Garten zu bringen. Und nicht nur das: Aluminium ist trotz des geringen Gewichts sehr belastbar und stabil. Vom Hocker bis hin zum Beistelltisch gibt es die Aluminium-Gartenmöbel vorwiegend in den Farben Anthrazit, Silber oder Grau.

5. Gartenmöbel-Trends 2021: Nachhaltigkeit und Naturverbundenheit

Auch bei den Gartenmöbel-Trends 2021 spielt Nachhaltigkeit eine bedeutende Rolle. So setzen dieses Jahr viele Hersteller auf synthetische Materialien wie die Dedon-Faser. Sie ist nicht nur ökologisch abbaubar, sondern auch extrem wetterbeständig und punktet durch natürliches Aussehen. Auch Naturmaterialien wie Makramee und Bambus oder Möbel aus Obstkisten liegen voll im Trend. Sie passen dank ihrer natürlichen Optik in jeden Garten und ergeben zwischen den Pflanzen ein harmonisches Gesamtbild. Achten Sie beim Kauf unbedingt darauf, sich langlebige und stabile Gartenmöbel anzuschaffen. Davon profitieren nicht nur Sie, sondern auch die Umwelt.

Gartenmöbel-Trends 2021: Makramee

6. Die Hollywoodschaukel feiert ihr Comeback

Richtig gehört! Es wird Zeit, die Hollywoodschaukel wieder aus dem Keller zu holen, denn diese spielt bei den Gartenmöbel-Trends 2021 ganz vorne mit. Mittlerweile gibt es die Schaukel in den verschiedensten Ausführungen und Größen – von schmalen Schwingstühlen bis hin zu Hängesofas. So ist ohne Zweifel für jeden Garten, ob groß oder klein, etwas Passendes dabei. Auch der Strandkorb gehört zu den diesjährigen Gartenmöbel-Trends und verleiht jedem Garten ‘me(e)hr’ Urlaubsfeeling.

7. Kochen unter freiem Himmel: Outdoor-Küchen

Nicht nur das Freiluftwohnzimmer, auch die Outdoor-Küchen haben in die Gartenmöbel-Trends 2021 Einzug gehalten. Die Freiluftküchen begeistern nicht nur Hobbyköche. Dort, wo früher nur ein Grill stand, steht heute ein ganzes Kochfeld samt Spülbecken, Kühlschrank und Arbeitsfläche. Entspannte Kochabende im Sommer nach draußen verlegen oder eine spontane Gartenparty – mit der Outdoor-Küche ist alles ganz unkompliziert. Genießen Sie Ihre Pasta, Ihr Steak oder sogar Ihr 5-Gänge-Menü! Egal ob Holz, Naturstein oder Metall, mittlerweile gibt es die Freiluftküchen in sämtlichen Ausführungen. 

Freiluftküche

Genießen Sie den Sommer, ob mit Feuertisch, Hollywoodschaukel oder Freiluftwohnzimmer, die Gartenmöbel-Trends 2021 bieten eine breite Auswahl für jeden Geschmack und sorgen dafür, dass Sie auch die diesjährige Gartensaison voll und ganz auskosten können. Wem es nicht gemütlich genug sein kann, der kann mit Lichterketten, Kerzen oder Solarleuchten nachhelfen. Wir wünschen Ihnen entspannte Sommerabende mit Freunden und Familie!  

Wenn Sie Ihren Sommer auf Balkonien verbringen, haben wir die passenden Tipps zur Gestaltung Ihres Balkons! Sie sind aktuell noch auf der Suche nach einer neuen Immobilie, deren Garten Sie schön einrichten können? Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter, um die neuesten Immobilien-Angebote immer als Erster direkt in Ihr Postfach zu erhalten!

Kosten beim Umzug minimieren: 7 Tipps, wie Sie bares Geld sparen können

Es erfordert ein hohes Maß an Planung, Durchhaltevermögen und finanziellen Mitteln, um den gesamten Hausstand von A nach B zu bringen. Im ersten Teil unseres Umzugsspecials haben wir bereits erklärt, welche verschiedenen Faktoren Einfluss auf Ihre Umzugskosten nehmen und ob es sich lohnt, den Umzug selber zu machen oder ein Unternehmen zu beauftragen. Im Folgenden […]

Weiterlesen

18. Oktober 2021

Wie sich die Bevölkerungs­entwicklung Bayerns auf die Immobilienpreise auswirkt

Die Bevölkerung in Bayern wächst und wächst – das bestätigt zuletzt auch der Demographie-Spiegel des Bayerischen Landesamts für Statistik. Dieser wurde kürzlich durch Bayerns Innenminister Joachim Herrmann in einer Pressekonferenz vorgestellt. Vor allem die Städte im Freistaat erwarten demnach in den kommenden Jahren einen starken Zuwachs. In diesem Artikel lesen Sie, wie sich die Bevölkerung […]

Weiterlesen

4. Oktober 2021

Selbst umziehen oder Umzugsfirma beauftragen? Ein Kostenvergleich

Der Umzug in ein neues Zuhause ist ein großer Meilenstein im Leben. Egal ob in die erste gemeinsame Wohnung mit dem Partner, ein Umzug in eine neue Stadt oder ein größeres Zuhause wegen Familienzuwachs – aufregend ist es allemal. So spannend der Umzug ist, so teuer ist er meistens auch. Hier haben wir Ihnen einen […]

Weiterlesen

31. August 2021